Hafen von Orei
drucken

Freitag den 24. Februar 2017

 Die Insel

Allgemeines

Zahlen/Fakten

Wissenswertes

Regionen

Bilderreise

Reiseberichte

Heilbad

Klima

Click for Lamia, Greece Forecast
Wettervorhersage

 Anreise

auf die Insel

Flugverbindungen

Fährverbindungen

Busverbindungen

 Urlaub/Sport

Klettern, Bergsteigen u. Wandern

Mountainbike

Reiten

Unterwasserwelt

Windsurfing

Segeln

Tennis

 Gesundheit

Kuren u. Wellness

 Immobilien

Bauen in Griechenland

 Gemeinde Artemision

Asimi Pefki Artemisio Gouves Kastri Geranikou Agrivotano Psarapouli Vasilika Ellinika Tsapournia Agdives

Wenn Sie auf die jemeiligen Orte in der Karte klicken, können Sie mehr darüber erfahren.

Im nord-ostlichen Euboea liegt die historische, und in wunderschöner Umgebung von bewaldeten Bergen, die teilweise bis zum Meer reichen, Gemeinde Artemisio. Danach wurde auch die Seeschlacht benannt, die hier (480 vor Chr.) zwischen den Griechen und der Flotte des Xeres stattgefunden hat. Vor den Hügeln zieht sich ein leichtgebogener Flachstrand hin, von einigen Strecken Steilufers unterbrochen. Die Ecke, wo die Küste aus der ONO-Richtung sich in die SO-Richtung wendet, ist das Kap Amoni und vor ihm, jenseits einer Durchfahrt von 20 m Tiefe, liegen zwei Inseln, Pontikonisi und das kleinere Prasonisi. Die erste ist 70 m hoch und trägt einen Leuchtturm. Vom Kap Amoni zieht die Abrasions-Küste nach SO, etwas landeingebogen; eine kleine Bucht, Agios Nikolaos, bietet geringen Schiffen einigen Schutz; die begrenzende Halbinsel trägt antike Ruinen. Weiter folgt eine kleine Ebene, ebenfalls mit antiken Resten und dem danach benannten Dorf Elinika. Ein Küstenvorsprung mit vorgelagerten Klippen, bezeichnet den Beginn der breiten Bucht, deren Hintergrund eine Ebene mit langem Flachstrand, mit dem Dorf Vasilika und dabei einem Hügel mit Burgruinen, einnimmt.
Bronze-Statue des Poseidon1928 wurde wurde vom Meeresboden des Kap Artemissio die berühmte Bronze-Statue des Poseidons geborgen. Sie ist 2.09 m hoch und gehört zu den schönsten und wichtigsten Bronzestatuen die bis heute erhalten geblieben sind. Sie befindet sich im Nationalmuseum von Athen. Das zweite Meisterwerk Skulptur des kleinen Reiters und seines Pferdesist die Skulptur des kleinen Reiters und seines Pferdes. Sie befanden sich auf einem Schiff, welches in der Nähe des Kaps unterging. Das Wrack des Schiffes wurde 1926 von zwei Fischern aus Skiathos entdeckt. Auch sie befinden sich im Nationalmuseum.

Gesamtkarte
Der Norden
Mittel-Euboea
Der Süden
Die Gemeinden von Euboea
Artakis
Artemision
Amarinthos
Avlionar
Chalkis
Dvstion
Dirphy
Eretria
Istiea
Kafireos
Karistos
Kireos
Konistron
Kimi
Lichada
Loutra Aidipsos
Lilantion
Limni
Marmari
Mesapion
Nileos
Orei
Stira
Tamineon

 Impressum

Wer sind wir?

Werbepreisliste

Kontakt

Buch über Euboea

 Unterkünfte

Camping

Hotels,Pensionen,
Ferienwohnungen

 Komunikation

Sprache

 Verköstigung

Essen u. Trinken

 Natur

Ökosysteme

 Sehenswertes

Byzantinisches

Museen

 Sonstiges

andere interessante Griechenlandseiten

Buchshop

Musikshop

Home |  Die Insel |  Urlaub |  Anreise |  Immobilien |  Sonstiges |  Kontakt |  Magazin |  Gästebuch |  Forum
www.euboea.de
© Heine-Evia - Der Seiteninhalt ist ausschliesslich für den privaten Gebrauch bestimmt. Jede weitergehende, kommerzielle oder nicht kommerzielle Nutzung, Veröffentlichung, Aushang oder Sendung ist nur mit schriftlicher Zustimmung gestattet. Alle Rechte vorbehalten.
Besuchen Sie auch unsere Partnerseiten: Neuverliebendate.de    Blind Date Club    Reisepartner    Griechenland Immobilien    Nightlife München   
Wellness & Spa   Waterfrontproperty   houseandboatingreece